Geldblockaden auflösen: 6 Methoden für eine besser Beziehung zu Geld

Du hast finanzielle Sorgen oder wünschst dir, mehr Geld in deinem Leben zu haben? Du willst dir gewisse Dinge mit Geld einfach leisten zu können, ohne jeden Cent umdrehen zu müssen?

Das Streben nach finanzieller Freiheit kenne viele von uns nur zu gut. Redest du dir gleichzeitig aber ein, dass du nicht gut mit Geld umgehen kannst? Dass du niemals finanzielle Sicherheit erreichen wirst?

Halte einen Moment inne und frage dich, wieso du so schlecht über dich denkst. In diesem Artikel erfährst du, mit welchen Methoden du effektiv an deinem Geld Mindset arbeiten und deine Geldblockaden auflösen kannst.

 

Positive Affirmationen Podcast Folge 39:
Geldblockaden auflösen mit positiven Affirmationen

Die Affirmationen aus dieser Folge unterstützen dich dabei, deine Geldblockaden aufzulösen und endlich das zu bekommen, was dir zusteht.

Affirmationen aus der Podcast-Folge:

  • Ich entscheide mich jetzt für ein Leben in Wohlstand.
  • Geld ist eine wunderbare Kraft des Guten.
  • Ich bin bereit, Fülle und Glück in meinem Leben anzunehmen.
  • Mein Leben erstrahlt jetzt in innerem und äußerem Reichtum.
  • Mein Bewusstsein ist voll von Wohlstand und Fülle.
  • Das Universum ist reich, und es gibt genug für uns alle.
  • Geld fließt leicht und mühelos zu mir.
  • Ich bin bereit, mich dem unbegrenzten Reichtum zu öffnen.
  • Ich entscheide mich für ein Leben in Reichtum und Fülle.
  • Ich erlaube mir, unbegrenzt zu denken und zu träumen.
  • Je mehr ich gebe, desto mehr empfange ich.
  • Ich bin ein Magnet für Geld und Reichtum.
  • Alles verwandelt sich für mich in Reichtum und Fülle.
  • Ich bin jetzt erfolgreich und glücklich.

 

Du findest den Positive Affirmationen Podcast bei Spotify, Apple, Amazon und Google Podcasts und auch kostenlos auf unserem YouTube Kanal.
Wenn dir die Folge gefällt, dann vergiss nicht den Podcast zu abonnieren und zu bewerten. Alle Links findest du unter https://affirmationen.tv

 

Was sind eigentlich Geldblockaden?

Geld gehört zum menschlichen Leben, wie Trinken und Essen. Kein Wunder also, dass es für die meisten von uns wichtig ist, Geld zu verdienen, Geld zu besitzen und niemals zu wenig davon zu haben. Es gibt viele Wege, um finanzielle Sicherheit zu erreichen und finanziell frei zu werden.

Das gestaltet sich jedoch schwierig, wenn sich bei dir Geldblockaden manifestiert haben. Diese können sich in Verhaltensweisen oder inneren Gedanken ausdrücken, die dafür sorgen, dass du …

  • … dich schlecht fühlst, wenn du an Finanzen denkst.
  • … es schwierig findest, Geld zu sparen.
  • … du nicht richtig freuen kannst, wenn du Geld bekommst.

Du kannst es zum Beispiel nicht genießen, Geld für eine gute Sache auszugeben, die dir Freude bereitet. Und wenn du einmal Geld bekommst, dann bleibt es nicht sehr lange bei dir. Das Gute ist, dass sich diese Blockaden lösen lassen. Denn der Großteil deines Money Mindsets lässt sich durch positives Denken verbessern.

 

Negative Glaubenssätze verstärken deine Angst

Positiv denken, wenn du nicht finanziell frei bist, kann uns sehr schwer fallen. Um deine Überzeugungen aufzulösen, ist die Erkenntnis, dass du negative Glaubenssätze besitzt, schon der erste Schritt. Mentale Blockaden können aufgelöst werden, in dem man sich bewusst wird, dass sie existieren.

Mach dir keine Vorwürfe deswegen. Stattdessen solltest du dir bewusst sein, dass deine Überzeugungen „kein Geld“, „zu wenig Geld“ oder „Unvermögen, Geld beiseite zu legen“ aus deinem Inneren kommen. Es handelt sich dabei um negative Glaubenssätze, die du vermutlich schon vor langer Zeit verinnerlicht hast. Sie sind inzwischen so sehr ein Teil von dir geworden, dass du sie nicht mehr bewusst wahrnimmst.

„Ich denke bloß, dass ich kein Geld habe, um mir Welches beiseite zu legen.“

„Ich glaube es nur, aber weiß gar nicht genau, ob ich nächstes Jahr mehr Geld haben werde.“

„Ich denke nur, dass ich es niemals schaffen werde, mir ein Auto zu leisten, weil ich glaube, das Geld niemals ansparen zu können.“

„Ich bilde mir ein, ich könne für meine Familie nicht sorgen, weil ich viel zu wenig Geld verdiene.“

Glaubst du, dass man mit solchen Sätzen positiv denken kann? Wenn jemand negativ über sich und sein Geld denkt, dann ist es kaum möglich ins Handeln zu kommen. Dabei ist genau das der springende Punkt. Wenn wir etwas für aussichtslos halten, lassen wir es geschehen, weil wir glauben, nichts daran ändern zu können. Damit füttern wir nur unsere Angst vor dem Versagen und geben unseren mentalen Blockaden nur noch mehr Raum.

 

Welchen Wert hat für dich Geld?

Du hast vielleicht erkannt, dass du etwas an deinem Grundgedanken ändern solltest, um Geldblockaden auflösen zu können. Geld verdienen, das tun wir alle. Aber den Wert, den wir dem Geld persönlich beimessen, macht das Gefühl entweder schön oder unschön. Geld ist jedoch ohne Wertung. Wir sind es, die dem ganzen einen Stempel aufdrücken und eine Meinung dazu haben.

Mit Geld kannst du dir alles mögliche kaufen („Ich baue mir mein Traumhaus“). Geld kann aber auch dein Gefängnis sein („Statt Zuneigung bekomme ich Schmuck geschenkt“). Du solltest dich also fragen, welchen Wert du dem Geld gibst und wo genau du Geldblockaden lösen möchtest.

Geldblockaden auflösen: 6 Methoden für eine besser Beziehung zu Geld

Wirksame Methoden, um Geldblockaden aufzulösen

Um Geldblockaden lösen zu können und durch positives Denken ein besseres Geld Mindset zu erhalten, kannst du dich einiger psychologischer Tricks bedienen. Mit diesen Methoden wird es dir leichter fallen, Geld verdienen zu wollen. Denn darum geht es: Du musst es wollen. Du wirst finanzielle Fülle in dein Leben ziehen, wenn du beginnst, es dir vorzustellen.

Im folgenden habe ich 6 wirksame und erprobte Methoden zusammengestellt, die nachhaltig auch tiefliegende negative Überzeugungen in Bezug auf Geld und Wohlstand auflösen können.

 

The Work von Byron Katie

The Work von Byron Katie ist eine großartige Methode, um herauszufinden, ob du dein Leben aus der Angst oder aus der Liebe heraus lebst. Es ist ein sehr einfaches Werkzeug, das du jederzeit anwenden kannst. Es hilft dir herauszufinden, was du über dich selbst glaubst und wie es dein Leben beeinflusst. Sobald du deine Überzeugung erkannt hast, kannst du sie hinterfragen und herausfinden, ob sie wahr ist.

The Work wurde von Byron Katie entwickelt, um deine inneren Glaubenssätze zu hinterfragen, beziehungsweise zu überprüfen. Du brauchst dafür einen Zettel und einen Stift und natürlich genügend Zeit, um dich gedanklich damit zu beschäftigen.

Du hast einen Gedanken, der dich herunterzieht? Schreibe ihn auf und beantworte dir dann folgende vier Fragen:

  • Ist es wahr? Hinterfrage deine gedankliche Aussage.
  • Kannst du mit absoluter Klarheit wissen, dass es wahr ist? Gibt es dafür Fakten oder Beweise?
  • Was passiert, wenn du diesem Gedanken glaubst? Stell es dir bildlich vor.
  • Wer wärst du ohne diesen Gedanken? Was wäre, wenn du das nicht denken würdest?

Schließlich erfolgt die Umkehrung des Gedankens: Formuliere ihn so, dass er das Gegenteil aussagt. Am Ende höre in dich hinein und achte auf die neuen Signale, die das eben erlebte auslösen.

 

Tapping (EFT) anwenden, um Geldblockaden aufzulösen

Gedanken werden Dinge. Ein Satz, den von vielleicht schon vom Gesetz der Anziehung kennst und der auch für erfolgreiches Manifestieren von Bedeutung ist. Er bedeutet, dass deine Gedanken Emotionen auslösen. Emotionen lösen Vorgänge im Körper aus (z. B. schnellerer Puls, schwitzen). Diese Vorgänge führen schließlich zu Handlungen.

Die Energie, die bei jedem Gedanken erzeugt wird, ist aber nicht immer von Vorteil für uns. EFT (Emotional Freedom Technique) wird unter anderem in der Psychotherapie angewandt. Es handelt sich dabei um eine Klopftechnik. Es ist ein Mix aus Akupressur und Coaching, dass dir ein Therapeut oder Coach zeigen kann. Bei dieser Methode kannst du mentale Blockaden lösen, indem du Energie abfließen lässt, die sich angestaut hat und dich blockiert.

In einer Situation, in der du dich gestresst oder nervös fühlst, kannst du die somatischen Signale deines Körpers beruhigen, indem du in einer gewissen Abfolge mit den Fingerspitzen die Klopfpunkte deines Körpers antippst. Der Effekt tritt sogleich ein und innere Freiheit macht sich breit. Diese Methode kannst du nutzen, um aktiv an deinem Money Mindset zu arbeiten. Am ehesten erzielst du die besten Resultate, wenn du diese Methode dir von einem Profil zeigen lässt, damit du es korrekt zu Hause anwenden kannst. Es spricht aber auch nichts dagegen, es sich in einer Art Selbststudium beizubringen.

 

Brich dein Tabu – Geldblockaden lösen, indem du über sie sprichst

Ein simpler, aber hilfreicher Trick, um Geldblockaden auflösen zu können, ist darüber zu sprechen. Die meisten Menschen tabuisieren das Thema Geld und Finanzen. Geld wird deshalb oft als etwas Negatives wahrgenommen. Hast du ein gutes Verhältnis zu Geld, denkst du auch nicht schlecht darüber. Denn wer schlecht über das Geld (allgemein) denkt, der hindert sich daran, damit glücklich zu sein.

Wer von sich behauptet, er könne nicht mit Geld umgehen, der will unbewusst sagen: „Ich will gar nicht wissen, wie ich besser mit Geld umgehen könnte – ich kann es halt einfach nicht. Und wenn ich das zu mir so sage, muss ich nicht ins Handeln kommen“.

Fakt ist jedoch, dass jeder Mensch in der Lage ist, mit Geld umzugehen und dies aus seinem eigenen Willen heraus auch lernen oder Verhaltensweisen verändern kann. Brich also dein Tabu und fange an, über Geld und Geld verdienen zu sprechen. Ich bin mir sicher, dass du in deinem Freundeskreis oder deine Familie eine Vertrauensperson hast, die vielleicht ganz ähnliche Gedanken und Wünsche hat, wie du. Hier solltest du ansetzen.

 

Schaue dir dein Umfeld an

Wenn du schon einmal dabei bist über das Tabuthema Geld mit anderen zu sprechen, beobachte doch mal dein Umfeld. Ob wir gut oder schlecht über Finanzen sprechen, hängt nämlich auch davon ab, mit welchen Personen wir uns umgeben. Deine Mitmenschen sind stets Wegbegleiter, von denen du zu jeder Zeit etwas lernen kannst. Wenn dich jemand in deinem Umfeld motiviert finanziell frei zu leben, dann nimm es dankbar an.

Andernfalls begleitet dich eine destruktive Motivation, nichts zu wagen und nichts zu verändern. Hast du beispielsweise Personen um dich herum, die meckern, wie wenig sie sich leisten können, nörgeln, dass alles immer teurer wird und sich arbeiten gehen kaum noch lohnt, wirst du unweigerlich davon genauso lernen. Du kannst dir dein Umfeld selbst auswählen – zum Teil zumindest und damit dein Geld Mindset aufbauen.

 

Geldblockaden lösen mit Affirmationen

Der erste Schritt ist immer, dass du deine negativen Glaubenssätze erkennst. Sobald du dir bewusst bist, was dich zurückhält, kannst du aktiv am Auflösen arbeiten. Jetzt geht es darum, deine negativen Überzeugungen durch positive Glaubenssätze zu ersetzen.

Geldblockaden lassen sich sehr gut auflösen, wenn du dich regelmäßig mit neuen bekräftigenden Überzeugungen umgibst, die dir zeigen, dass Geld eine Kraft des Guten ist.

Optimal dafür geeignet sind positive Affirmationen für Geld und Reichtum. Wenn du direkt einmal reinhören willst, dann empfehle ich dir die Folge „Geldblockaden auflösen mit positiven Affirmationen“ aus dem Positive Affirmationen Podcast.

Wenn du die Affirmationen wiederholt hörst, denkst und nachsprichst, dann wirst du schon nach wenigen Wochen anfangen, ganz von selbst positiver über Geld zu. Ein charmanter Gedanke an dich selbst gerichtet, kann die Schatten vertreiben, die in deinem Unterbewusstsein festsitzen.

 

Nutze Silent Subliminals für dein Money Mindset

So effektiv und einfach die Arbeit mit Affirmationen ist, so kannst du sie nicht immer anwenden. Tagsüber fehlt oft die Zeit, du bist nicht alleine oder hast keine Ruhe dafür. Negative Glaubenssätze können tief in unserem Unterbewusstsein feststecken. Wenn es sich bei deinen Geldblockaden um solche tiefsitzenden negativen Überzeugungen handelt, dass kann es helfen, wenn du dein Unterbewusstsein umprogrammierst.

Du kannst den Effekt der Affirmationen verstärken, indem du Silent Subliminals lauschst. Silent Subliminals sind unterschwellige Botschaften, die sog. stille Affirmationen enthalten. Die Affirmationen sind dabei in einen hohen Frequenzbereich verschoben und mit Entspannungsmusik oder Naturgeräuschen maskiert. Du kannst die positiven Affirmationen in der Musik zwar nicht aktiv hören, dein Unterbewusstsein kann die hohen Frequenzen aber sehr wohl noch aufnehmen.

Manchmal ist es so, dass wir etwas hören, einen Satz und unser inneres Bewertungssystem wehrt sich dagegen, weil es darüber nachdenkt und ihn als falsch ablehnt. Silent Subliminals sind für unser Gehör nicht bewusst wahrnehmbar, weshalb die positiven Aussagen einfacher ins Unterbewusste eindringen können, ohne von unserem Verstand abgewehrt zu werden.

Wenn du Silent Subliminals einmal ausprobieren willst, dann empfehle ich dir unseren Silent Subliminals Podcast. Auch hier gibt es eine sehr beliebte Folge, die deine Einstellung zu Geld verbessert: „Manifestiere dir Geld und werde reich: Ziehe Reichtum & Wohlstand in dein Leben“.

 

Fazit

Die Wahrheit ist, dass wir immer die Kontrolle darüber haben, was wir denken und glauben. Sobald es uns bewusst geworden ist, können wir die innere Freiheit spüren, mentale Blockaden lösen und uns die finanzielle Sicherheit ins Haus holen, die wir uns wünschen.

Unser Geist ist stark, wir vergessen es nur manchmal. Deine finanzielle Freiheit liegt in deinen Händen. Lerne von erfolgreichen Personen und steigere deine innere Zufriedenheit. Dann wirst du besser mit Geld umgehen können, mehr Geld verdienen und zum Schluss deine Geldblockaden gelöst haben. Jeder von uns ist der Erbauer seiner eigenen Schatzkammer.

Es gibt noch mehr für dich zu entdecken

Neue inspirierende Beiträge

Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann kann ich dir die folgenden Beiträge empfehlen.

Melde dich an für deine

Affirmation
der Woche

Jeden Sonntag per E-Mail:
Deine Affirmation der Woche als Hintergrundbild für dein Smartphone

Du kannst jederzeit deine Einwilligung in den kostenlosen Versand unserer E-Mails über den „Abmelden“-Link am Ende jeder E-Mail widerrufen. Der Versand erfolgt gemäß Datenschutzerklärung.

Danke für deine anmeldung

Es fehlt noch ein Klick!

Damit wir dir deine Affirmation der Woche senden können, musst du deine Anmeldung noch bestätigen. Bitte gehe jetzt in dein E-Mail Postfach und bestätige deine Anmeldung.

Bitte füge philipp@highenergymind.com deinen Kontakten hinzu, damit deine Affirmation der Woche nicht im Spam-Ordner landet.