Wie Affirmationen zum Glück verhelfen

Egal ob es ums Abnehmen, Geld verdienen oder um mehr Glück in der Liebe geht – wenn es dir schwerfällt, deine Ziele zu erreichen, liegt das oft an blockierenden Einstellungen. Die eigenen Gedanken stehen deinem Erfolg im Weg. Dadurch fällt es dir schwer, ins Handeln zu kommen. Was kannst du also tun? Ermutige dich selbst jeden Tag durch positive Affirmationen!

Affirmationen sind kurze, motivierende Sätze, die du selbst gedanklich wiederholst. Du willst etwas für deine Gesundheit oder mehr Erfolg tun? Falls dein Kopf dir sagt: „Ich bin nicht diszipliniert genug“, hindert dich das natürlich daran. Die gute Nachricht: Es ist möglich, dein Unterbewusstsein umzuprogrammieren. In diesem Fall kannst du die positive Affirmation „Ich habe genug Durchhaltevermögen, etwas für mein Ziel zu tun“ verwenden. Klingt doch viel aufbauender, oder?

In diesem Beitrag erfährst du, wie du die positiven Affirmationen für Glück in deinem Leben richtig anwendest.

Was verstehe ich eigentlich unter Glück?

Positive Affirmationen sorgen für Glück in deinem Leben

Jeder Mensch hat seine persönliche Vorstellung von Glück. Obwohl es so schwer zu definieren ist, unterscheidet die moderne Glücksforschung zwei Arten: Lebensglück und Zufallsglück. Manche Faktoren sind teilweise selbst beeinflussbar, andere sind davon abhängig, in welcher Gesellschaft und Kultur man lebt.

Zum Lebensglück gehören Faktoren wie Familie, Beruf, Geld, Freunde, Hobbys und natürlich Liebe. Man fühlt sich wohl, hat einen erfüllenden Job, ein sicheres Zuhause und stabile Beziehungen. Auch die Gesundheit spielt eine wichtige Rolle.

Das Zufallsglück passiert unerwartet und beschert uns so besondere Momente. Sie begleiten einen das ganze Leben hindurch. Es ist wichtig, diese Momente wahrzunehmen und dankbar dafür zu sein. Dankbarkeit ist immer ein Schlüssel zu mehr Lebensfreude!

Glück bedeutet außerdem, die persönliche Freiheit zu leben. Denn du selbst bestimmst, wie du leben möchtest. Daran solltest du immer wieder denken.

Bist du wirklich glücklich?

Beobachte heute mal selbst deine Gedanken. Werde dir bewusst, wie deine innere Stimme mit dir spricht. Gehst du liebevoll mit dir um oder kämpfst du oft mit dir selbst? Manchmal sind uns negative Glaubenssätze noch gar nicht bewusst. Die nächsten Fakten erklären, wie es zu negativen Affirmationen kommt.

Fakt 1 - Du bist, was du denkst

Unser Gehirn ist den ganzen Tag mit Denken beschäftigt. Negative Gedanken sind leider ein Teil davon. Von klein auf hören wir „Das darfst du nicht“, „Das kannst du (noch) nicht“ oder „Wie soll das funktionieren?“ Wir hinterfragen das nicht, aber es bleibt im Gedächtnis. Mit Affirmationen sein Selbstvertrauen zu stärken, ist daher motivierend.

Fakt 2 - Du bist, was du fühlst

Wenn uns jemand sagt: „Das kannst du nicht“ oder „Du bist zu dünn/dick“, dann macht das etwas mit uns. Wir glauben diesen Satz vielleicht nicht nur, sondern fühlen uns auch wertloser. Deshalb ist es wichtig, dass die Affirmationen nicht nur bestärkend formuliert sind, sondern auch angenehme Gefühle in uns auslösen.

Fakt 3 - Du bist, was du dir vorstellen kannst

Noch mehr Erfolg bringt eine Affirmation, wenn du die angenehmen Gefühle mit passenden Bildern verbindest. Wenn du also mehr Liebe in deinem Leben möchtest, sag dir beispielsweise die Affirmation „Ich werde geliebt“. Dabei stellst du dir vor, wie du mit deinem Traumpartner zusammen etwas erlebst. Stell dir alles vor, was du erreichen willst, als ob es schon genau so passiert ist. Diese Technik der Visualisierung gehört zu den effektivsten Werkzeugen.

Aber wie finde ich nun zum Glück?

Noch mehr Erfolg bringt eine Affirmation, wenn du die angenehmen Gefühle mit passenden Bildern verbindest.

Du hast es selbst in der Hand, glücklich zu leben. In dir steckt eine Kraft, die darauf wartet, genutzt zu werden. Also tu jeden Tag etwas dafür. Finde heraus, was für dich funktioniert. Wir haben noch einige Tipps zur richtigen Nutzung von positiven Affirmationen für dich gesammelt.

Finde die passende Affirmation

Die Affirmation soll immer in der Gegenwart formuliert sein. Vermeide Wörter wie „nicht“ oder „kein“. Wenn du Schwierigkeiten hast, die richtige Affirmation zu finden, stell dir selbst eine Frage. Willst du mehr Geld, frag dich, wie du das erreichst. Sätze wie „Ich vertraue meinen Fähigkeiten“ helfen oft. Denk daran, dass die Affirmationen sich für dich gut anfühlen müssen.

Sorge erst für gute Laune

Bevor du mit Affirmationen alte Glaubenssätze überschreibst, versetze dich in eine positive Stimmung. Denke an Situationen, die Glück in dir auslösen. Momente, für die du dankbar bist. Mache etwas, was dir guttut, oder höre dir die Affirmationen dabei an. So verbindet unser Gehirn die Aktivität mit etwas Gutem und die Affirmationen entfalten ihre Kraft. Ganz einfach wirken Affirmationen auch beim Einschlafen in unserem Unterbewusstsein, da wir dann entspannt sind.

Geduld ist eine Tugend

Affirmationstraining braucht Zeit. Erfolg stellt sich nicht sofort ein. Auch wenn man jeden Tag übt, kann es ein bis drei Monate dauern, bis die Affirmationen verinnerlicht sind. Wenn sich die Sätze aber lange komisch anfühlen, solltest du sie umformulieren. Meistens spürst du dann schon nach ein paar Tagen positive Effekte. Mit Affirmationen kannst du dich selbst motivieren, mehr für dein Glück und Liebe in deinem Leben zu tun.

Die besten Affirmationen zu jedem Thema

Wir alle haben Wünsche und Träume, die in Erfüllung gehen sollen. Manchmal sind sie noch tief in unserem Unterbewusstsein verborgen und manchmal sehnen wir die Verwirklichung ganz aktiv herbei.

Wünscht du dir auch eine liebevolle Beziehung? Einen gesunden Körper oder ein Leben frei von Geldsorgen? Vielleicht fehlt es dir oft an der richtigen Motivation, um deine Ziele zu erreichen, oder du wünscht dir mehr Selbstbewusstsein, um für dich und deine Bedürfnisse einzutreten?

Wir haben für dich die wichtigsten Informationen zu zahlreichen Themen rund um unsere Wünsche und Bedürfnisse zusammengestellt. Hier findest du weiterführende Informationen, Schritt für Schritt Anleitungen und viele Beispiel Affirmationen, die du direkt anwenden kannst.

Das Fazit - Nutze die Stärke der Affirmation zu einem glücklicheren Leben

Du siehst also: Der Erfolg zu deinem Ziel ist möglich, wenn du es zulässt. Bleibe dran, bis du ganz am Ziel ankommst! Mit Affirmationen kannst du dir selbst helfen. Also probiere es aus und lasse alte Glaubenssätze endlich los. Es gibt auch einfache, positive Affirmationen zum Anhören. Eine Auswahl findest du in unserem Online Shop. Mach dich selbst heute glücklich!

Es gibt noch mehr für dich

Neu im Blog

Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann kann ich dir die folgenden Beiträge empfehlen.

Wie Affirmationen zum Glück verhelfen 2
Afformationen – So können die richtigen Fragen dein Leben verändern

Du denkst, das ist ein Schreibfehler Das ist verständlich In diesem Beitrag geht es jedoch tatsächlich um Afformationen mit „o“ Mit der richtigen Anwendung kannst du durch Af...

Deine Glaubenssätze bestimmen nicht nur, wie Du die Welt um dich herum erlebst, sondern auch, wie Du Erfahrungen verarbeitest und welchen Eindruck Du auf andere Menschen machst.
Entdecke die Macht der Glaubenssätze

Hast Du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wie deine Einstellung dem Leben und deinen Zielen gegenüber ist, und wie sehr Du selbst von deiner Meinung überzeugt bist Deine i...

Nutze die Kraft deines Unterbewusstseins durch effektive Selbstprogrammierung mit Silent Subliminals
Selbstprogrammierung – Entdecke die Macht deines Unterbewusstseins

„Warum falle ich immer auf die falschen Typen rein“ „Wieso kann ich keine Komplimente annehmen“ „Weshalb habe ich so wenig Selbstbewusstsein“All dies sind Fragen, die d...


×

Inhaltsverzeichnis

Melde dich jetzt an für deine

Affirmation
der Woche

Jeden Sonntag per E-Mail:
Deine Affirmation der Woche als Hintergrundbild für dein Smartphone

Du kannst jederzeit deine Einwilligung in den kostenlosen Versand unserer E-Mails über den „Abmelden“-Link am Ende jeder E-Mail widerrufen. Der Versand erfolgt gemäß Datenschutzerklärung.

Danke für deine anmeldung

Es fehlt noch ein

Damit wir dir deine Affirmation der Woche senden können, musst du deine Anmeldung noch bestätigen. Bitte gehe jetzt in dein E-Mail Postfach und bestätige deine Anmeldung.

Bitte füge [email protected] deinen Kontakten hinzu, damit deine Affirmation der Woche nicht im Spam-Ordner landet.