Glücklich sein: 6 Schritte, um mehr Glück anzuziehen

Ist dir schon aufgefallen, dass manche Menschen fast immer glücklich zu sein scheinen, während andere ständig mit ihren Problemen zu kämpfen haben? Hast du dich jemals gefragt, ob du glücklicher sein könntest oder vielleicht sogar lernen könntest, immer glücklich zu sein? Wenn ja, dann bist du nicht allein. Viele Menschen wünschen sich Glück und ein glückliches Leben, aber sie wissen nicht immer, wie sie das erreichen können.

In diesem Artikel zeigen wir dir 6 konkrete Schritte, wie du dich und andere glücklicher machen kannst. Außerdem erfährst du eine Menge über Glück und wie du deinen eigenen Glückspegel verbessern kannst.

 

Der Positive Affirmationen Podcast Folge #05: Glücklich sein mit Affirmationen

Nutze die Kraft von positiven Affirmationen um mehr Glück in dein Leben zu ziehen. Die starken Glaubenssätze helfen dir, dein Mindsetz auf Glück auszurichten.

In der Folge sind diese Affirmationen enthalten:

  • Ich bin offen für Glück und Freude in meinem Leben.
  • Ich sehe in allem einen Grund glücklich zu sein.
  • Ich bin glücklich mit meinem Leben.
  • Glücklich zu sein ist für mich ein natürlicher Zustand.
  • Ich bin im Einklang mit der Welt und mir selbst.
  • Ich fließe mit dem Universum und erlebe in jedem Moment Glück.
  • Mein Glück ist grenzenlos und unendlich.
  • Ich bin gesund, glücklich und voller Energie.
  • Ich danke für ein Leben voller Gesundheit, Glück und Fülle.
  • Die Liebe in meinem Leben macht mich glücklich und zentriert.
  • Ich mache Dinge, die mich glücklich machen.
  • Ich führe ein glückliches und erfülltes Leben.
  • Nur ich selbst kann mich wirklich glücklich machen.
  • Glück, Liebe und Erfolg werden von mir magisch angezogen.
  • Ich bin die Quelle meines eigenen Glücks.

 

Du findest diese Folge des Positive Affirmationen Podcasts bei Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und Amazon Podcasts und auch kostenlos auf unserem YouTube Kanal. Wenn dir die Folge gefällt, dann vergiss nicht den Podcast zu abonnieren und zu bewerten. Alle Links findest du unter https://affirmationen.gratis

 

Wie ziehst du mehr Glück in dein Leben? Das ist eine der häufigsten Fragen, die wir uns stellen. Hier erfährst du von den Schlüsselfaktoren, mit deren Hilfe wir glücklicher werden können. 

Was ist Glück? Der Versuch einer Definition

Es gibt viele Definitionen von Glück, zum Beispiel die von Aristoteles, die besagt, dass Glück „die vollständige Befriedigung der Wünsche“ ist, oder die von Epikur, der der Ansicht war, dass Glück „die Abwesenheit von Leiden“ sei.

Du merkst an diesen beiden Beschreibungen schon, dass es häufig abhängig von einer sehr persönlichen Sichtweise ist, wie wir Glück definieren. Die meisten von uns können den Zustand von Glück erkennen und viele von uns können sagen, wann wir glücklich sind, aber es ist nicht immer einfach zu beschreiben, was es bedeutet, glücklich zu sein.

Wie sich Glück anfühlt

Die meisten Menschen glauben, dass Glück ein endloser Zustand der Euphorie ist. Das ist jedoch selten wahr. Wahres Glück kommt aus dem Zustand des inneren Friedens. Je zufriedener du in deinem Geist bist, desto glücklicher bist du.

Glück lässt sich daher am besten als Zustand des Geistes beschreiben. Als ein Gefühl des inneren Friedens und purer Freude. Glück ist ein Gefühl der Zufriedenheit, der Befriedigung, der Erfüllung und des Wohlbefindens. Es ist ein angenehmer Geisteszustand, der frei von Ängsten und Sorgen ist. Wenn wir glücklich sind, dann fühlen wir uns sicher und geborgen. Wir sind entspannt, friedlich und ausgeglichen.

Glücksmomente oder dauerhaftes Glück

Ein Glücksmoment ist eine positive Erfahrung, an die du dich jederzeit erinnern kannst. Die Erinnerung an dieses positive Ereignis wird dir im Gedächtnis bleiben und dir Freude bereiten. Dennoch sind diese Erinnerungen selten ein Dauerzustand.

Glück ist flüchtig. Es kommt und geht, es ist nie konstant und oft schwer zu messen. Dennoch wissen wir, dass Glück besser ist als Unglück. Daher ist es von Vorteil, dass unser Gehirn darauf ausgerichtet ist, nach positiven Erfahrungen zu suchen. Dies erleichtert es uns, jeden Tag Glücksmomente zu finden.

 

Welche Auswirkungen hat Glück auf uns?

Die Auswirkungen von Glück sind positiv, lebensverändernd und langanhaltend. Wenn du glücklich bist, fühlst du dich entspannt, weniger gestresst und produktiver, als wenn du traurig, ängstlich oder wütend bist. Diese positiven Emotionen und Gefühle geben dir die Energie, um neue Herausforderungen anzugehen und deine Ziele mit Leichtigkeit zu erreichen.

Glück wirkt auf dich wie ein Magnet, es zieht positive Energie zu dir. Wenn du dich glücklich fühlst, strahlst du diese Energie auf andere Menschen aus. Das lässt die anderen wiederum positiver erscheinen.

Positive Folgen eines Glückszustands

Die Auswirkungen von Glück werden seit Jahrzehnten erforscht, und viele Menschen haben die Macht des positiven Denkens direkt erleben können. Glück ist in der Tat die stärkste Emotion und hat unter anderem folgende positive Auswirkungen:

  • Körperliche Heilung
  • Geistige Klarheit
  • Gesteigerte Produktivität
  • Bessere Gesundheit
  • Mehr Motivation
  • Besserer Schlaf
  • Weniger Stress
  • Bessere Konzentration
  • Verbessertes Gedächtnis
  • Höherer IQ
  • Niedriger Cholesterinspiegel und Blutdruck
  • Verbesserte sportliche Leistung
  • Erhöhte Kreativität
  • Gesteigertes Selbstvertrauen
  • Schärferer Fokus
  • Bessere Stimmung

 

Glücklich sein: 6 Schritte, um mehr Glück anzuziehen

Warum fühlen wir uns unglücklich?

Es gibt viele Gründe, warum wir uns unglücklich fühlen können. Die häufigsten Ursachen sind finanzielle Probleme, Angst vor dem Scheitern und vor Fehlern. Genauso aber auch das unerfüllte Bedürfnis, das Unkontrollierbare zu kontrollieren. Auch ein Mangel an Liebe und die ständige Suche nach Liebe beeinflussen dein Glücksempfinden.

Oft spielen auch mangelnde Wertschätzung und fehlende Dankbarkeit eine Rolle, warum das ersehnte Glück ausbleibt. Wenn wir uns oft verstellen und nicht nach unseren eigenen Überzeugungen leben können, dann leidet ebenfalls unser innerer Frieden.

Deine Gedanken beeinflussen dein Glück

Der häufigste Grund für Unglücklichsein ist aber in deinen Gedanken zu finden. Dein Glück spiegelt die Art und Weise wider, wie du denkst. Denn deine Gedanken bestimmen die Qualität deines Lebens und damit auch, wie glücklich du sein wirst.

Das Wichtigste, was wir tun können, um unser Leben zu verbessern, ist, unsere Gedanken zu verändern. Wenn wir positiv denken, fühlen wir uns positiv. Und wenn wir negativ denken, fühlen wir uns negativ. Wenn wir uns also besser fühlen wollen, müssen wir anders denken.

Wenn du dich unglücklich fühlst, dann solltest du zuerst genau auf deine Gedanken achten. Zwar kannst du dich nicht zwingen, glücklich zu sein. Dennoch ist deine Einstellung der wichtigste Faktor, der dein persönliches Glück beeinflusst. Wenn du glücklich werden willst, dann solltest du deine deine Gedanken und deine Einstellung zum Leben ändern.

 

6 einfache Schritte, um Glück in dein Leben zu ziehen

Wie kann ich glücklich werden? Kaum ein Mensch wird sich diese Frage nicht schon einmal gestellt haben. Im Folgenden findest du einige Schritte, die dir zeigen, wie es dir gelingen kann eine Anziehungskraft für Glück zu entwickeln.

Selbsterkenntnis bereitet dir den Weg

Um glücklich zu sein, musst du zuerst herausfinden, was dich glücklich macht. Das ist sehr wichtig, denn es hilft dir zu wissen, wo du anfangen kannst. Findest du dein Glück in Erfolgen? In Geld, Liebe oder deiner Familie? Glück ist nicht auf eine Sache beschränkt. Du kannst mit allem glücklich sein, was dir im Leben ein Gefühl der Erfüllung gibt.

Du wirst mit bestimmten Talenten und Fähigkeiten geboren, aber dein Erfolg im Leben hängt davon ab, wie du deine Fähigkeiten einsetzt. Du musst deine Stärken und deine Schwächen, deine Erfolge und deine Misserfolge kennen. Ebenso musst du auch deine Ängste und deine Bedürfnisse verstehen und dir deiner Überzeugungen und Werte bewusst werden.

Auch ein positives Selbstbild und die Qualität deiner Beziehungen sind entscheidend. Der Schlüssel zum Glück liegt darin, dass du lernst, deine Fähigkeiten und Charaktereigenschaften zu nutzen.

Glücklichsein durch Loslassen

Der nächste Schritt zum Glücklichsein besteht darin, zu akzeptieren, dass wir nicht alles um uns herum kontrollieren können. Wenn du deine Stimmung verbessern möchtest, solltest du dich auf das konzentrieren, was du ändern kannst.

Beginne mit kleinen Veränderungen wie einem Spaziergang im Freien, anstatt zu Hause vor dem Fernseher zu sitzen. Entscheide dich aktiv für gesundes Essen, das du selber zubereitest, statt einer schnellen Fertigvariante. Schon die eigene, bewusste Entscheidung für eine positive Veränderung wird dich glücklicher fühlen lassen.

Deine Wahrnehmung bestimmt dein Glück

Du kannst vielleicht nicht alles in deinem Leben ändern, aber du kannst dein eigenes Glück kontrollieren, indem du deine Denkweise änderst. Glück verursacht keine positiven oder negativen Emotionen, sondern unsere Emotionen sind Reaktionen auf Bedingungen oder Ereignisse. Deshalb kann man nicht kontrollieren, ob eine Person glücklich oder traurig ist.

Du kannst aber sehr wohl Einfluss auf deine Reaktion nehmen: Das Einzige, was dein Glück beeinflusst, ist deine Wahrnehmung dessen, was passiert. Wenn du dich schlecht fühlst, wirst du negativ handeln; wenn du dich gut fühlst, wirst du positiv handeln. Es liegt an dir, wie du reagierst.

Mut zur Veränderung macht glücklich

Wirf einen Blick auf dein eigenes Leben und frag dich ganz selbstkritisch, was dich unglücklich oder unzufrieden macht. Manchmal bemerken wir gar nicht, dass uns etwas stört oder belastet, weil es schon zur Routine in unserem Leben geworden ist. Sieh also genau hin, dass du auch diese versteckten Glückskiller findest.

Dann frage dich, ob du alles getan hast, um deine Lebenssituation zu verbessern. Wie fühlst du dich im Vergleich zu all den Menschen um dich herum? Denkst du, dass du dein Leben in vollen Zügen lebst? Wie könntest du mehr Zeit mit deiner Familie und deinen Freunden verbringen? Und was würde dich bei der Arbeit produktiver machen? Gibt es etwas, das du loswerden oder relativieren musst? Was könnte dich glücklicher machen?

Es gibt viele Dinge, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Aber wir können den Mut fassen, etwas an unserer Situation zu verändern und damit unser Leben zu verbessern. Wenn du dabei deiner Intuition folgst, dann wirst du viele Glücksmomente erleben.

Liebe zieht Glück magisch an

Du kannst kaum glücklich sein, wenn du nicht in einem Zustand der Liebe lebst. Das liegt daran, dass wahres Glück ein Gefühl der Einheit mit dem Göttlichen (oder dem Universum) ist, das nur durch bedingungslose Liebe möglich ist. Um in einem Zustand der Liebe zu leben, musst du zunächst die richtige Beziehung zu dir selbst und der Welt haben.

Wenn du in einer schlechten Beziehung zu dir selbst lebst, ist es unwahrscheinlich, dass du eine glückliche Ehe oder ein glückliches Leben führen kannst. Du musst voller Selbstliebe eine starke Beziehung zu dir selbst und der Welt haben, bevor du wahres Glück erfahren kannst.

Dieses Konzept entspricht auch dem Gesetz der Anziehung: Du musst zuerst die innere Arbeit tun, bevor du die äußeren Ergebnisse anziehen kannst. Was du ausstrahlst, das wirst du auch in dein Leben ziehen. Bist du glücklich und strahlst Glück aus, dann wirst du auch noch mehr davon anziehen.

Verändere dein Leben zum Positiven mit Affirmationen

Der beste Weg, um Glück in dein Leben zu ziehen, ist es, deine negativen Gedanken in positive Gedanken zu verwandeln. Affirmationen sind ein großartiges Werkzeug, um diese positiven Gedanken in deinem Kopf zu erzeugen. Es sind kurze, positive Aussagen, die dein ganzes Leben verändern und negative Gedanken in positive verwandeln können.

Du kannst Affirmationen nutzen, um dein Leben zu verändern. Die positiven Aussagen von Affirmationen sind wie ein Samen. Wenn du sie in deinen Kopf pflanzt, werden die Worte zu wachsen beginnen. Dein Unterbewusstsein wird die Kontrolle übernehmen und deine Affirmationen werden Teil deines Unterbewusstseins werden. So kannst du eine echte und dauerhafte Veränderungen in deinem Denken, Fühlen und Handeln bewirken.

Das bedeutet, dass du anfangen wirst, so zu handeln, zu denken und dich so zu verhalten, wie du es dir wünscht. Wenn deine Wünsche auch in Einklang mit deinem Innersten sind, dann wirst du Glück und Erfüllung in jedem Moment in dein Leben ziehen.

Die Folge Glücklich sein mit Affirmationen des Positive Affirmationen Podcasts kann dich dabei unterstützten. Sie enthält starke, gesprochene Affirmationen, die du dir regelmäßig anhören kannst, um deinen Verstand auf Glück zu programmieren. Du findest den Podcast kostenlos bei Spotify, Apple Podcasts und auf unserem YouTube-Kanal.

 

Weitere Fragen zum Thema Glück

Hier beantworten wir weitere Fragen zum Thema Glücklichsein, die oft gestellt werden.

Was ist Glück?

Glück ist ein Gemütszustand, in dem wir uns freudig, zufrieden, begeistert, zufrieden, hoffnungsvoll, zuversichtlich und friedlich fühlen. Wir fühlen uns glücklich, wenn wir mit unserem Leben und den Menschen um uns herum zufrieden und im Einklang sind. Glücklich zu sein bedeutet auch, positiv und optimistisch zu sein und dass wir uns mit uns selbst wohlfühlen.

Was bedeutet es, glücklich zu sein?

„Glücklichsein“ ist ein schwer zu definierendes Konzept, aber wenn du glücklich bist, hast du ein positives Gefühl für dich und dein Leben. Es gibt keine wirklich „richtige“ Definition von Glück. Manche Menschen sind glücklich, wenn sie erreichen, was sie wollen, während andere sich einfach glücklicher fühlen, weil sie mehr Zeit haben, das zu tun, was sie wollen. Die Quintessenz ist, dass Glück eine Entscheidung ist und du die Macht hast, dich jeden Tag dafür zu entscheiden, glücklich zu sein.

Wie kann ich glücklich sein?

Glück kommt nicht von allein. Aber es gibt einige Dinge, die du tun kannst, um sicherzustellen, dass du immer glücklich bist! Eines der wichtigsten Dinge, die du tun kannst, ist, ein positiver Mensch zu sein. Du hast jeden Tag die Wahl, ob du das Leben bei den Hörnern packen willst oder nicht.

Entscheide dich dafür, glücklich und positiv zu sein und denke daran, dass du nicht allein bist. Die meisten Menschen machen die gleichen Probleme durch wie du und wollen dir helfen. Zögere also nicht, um Hilfe zu bitten, und zögere auch nicht, anderen zu helfen. Übernimm die Kontrolle über dein Leben und sei die Veränderung, die du in der Welt sehen willst.

Kann man Glücklichsein lernen?

Jeder Mensch hat die Fähigkeit, unabhängig von seinen Lebensumständen glücklich zu sein. Aber manchmal beeinflussen die Dinge, die um uns herum passieren, unsere Wahrnehmung von Glück. Du kannst jedoch lernen, deine Gefühle gegenüber den Dingen, die um dich herum geschehen, zu ändern.

Das Wichtigste ist, dass du dir bewusst machst, was du fühlst und warum, und dass du Schritte unternimmst, um die Situation zu ändern. Es ist leicht, sich in dem Gedanken zu verfangen, dass du etwas tust, nur weil alle anderen es tun. Aber wenn es um dein eigenes Glück geht, musst du auf dein Herz hören und das tun, was sich für dich richtig anfühlt. Es ist nie zu spät, sich zu ändern. Wenn du also glücklich sein willst, ist es an der Zeit, anders zu denken.

Warum sind manche Menschen nicht glücklich?

Es ist schwer, immer glücklich zu sein. Manchmal kann sich deine Stimmung je nach Tag oder Woche ändern. Es gibt zudem eine Reihe von Faktoren, die das Gefühl der Unzufriedenheit in deinem Leben verursachen können. Dazu gehören Stress am Arbeitsplatz, Beziehungsprobleme, finanzielle Probleme, gesundheitliche Probleme oder körperliche Einschränkungen. Wenn du dich gestresst und unglücklich fühlst, dann denk daran, dass es einige Dinge gibt, die du tun kannst, um dich besser zu fühlen. In diesem Artikel zeigen wir dir einige Schritte, wie es ganz einfach geht.

 

Das Fazit – du kannst dein Glück anziehen

Glück ist ein inneres Gefühl, und es liegt in der Verantwortung jedes Einzelnen, das Glück im eigenen Leben zu finden. Wenn du die Situation, in der du dich befindest, nicht magst, solltest du sie ändern und Schritte unternehmen, um glücklicher zu werden. Sobald du anfängst, positiv zu denken, wirst du anfangen, erfolgreicher zu leben. Du kannst immer eine Lösung für alles finden, was dich unglücklich macht, und dich selbst deinen Zielen näher bringen.

Es ist gar nicht so schwer, das Glück in dein Leben zu holen. Um dein Leben dauerhaft zu verändern, musst du in eine positive Richtung denken und beharrlich und konsequent bei deinen Affirmationen sein. Es kann einige Zeit dauern, aber am Ende wirst du Ergebnisse sehen. Auf diese Weise kannst du deine Situation, deine Gesundheit und deine Beziehungen verbessern. Wenn du glaubst, dass du glücklich sein wirst, wirst du dich auch glücklich fühlen.

 

Es gibt noch mehr für dich zu entdecken

Neue inspirierende Beiträge

Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann kann ich dir die folgenden Beiträge empfehlen.

Stress abbauen und Stress vermeiden

Stress abbauen und Stress vermeiden

Inhaltsverzeichnis Die Welt ist schnell, laut und immer im Wandel. Viele Menschen geraten seelisch ins Ungleichgewicht und haben negativen Stress. Dadurch stehen sie unter Druck und finden es schwer, sich

Mehr »

Wir dürfen dem Leben vertrauen

Alles wird gut – so heißt das neue Buch von Stefan Goedecke, das ich als einer der ersten lesen konnte. Stefan hat eine liebevolle Erzählung über das ganz große Leben

Mehr »

Melde dich an für deine

Affirmation
der Woche

Jeden Sonntag per E-Mail:
Deine Affirmation der Woche als Hintergrundbild für dein Smartphone

Du kannst jederzeit deine Einwilligung in den kostenlosen Versand unserer E-Mails über den „Abmelden“-Link am Ende jeder E-Mail widerrufen. Der Versand erfolgt gemäß Datenschutzerklärung.

Danke für deine anmeldung

Es fehlt noch ein Klick!

Damit wir dir deine Affirmation der Woche senden können, musst du deine Anmeldung noch bestätigen. Bitte gehe jetzt in dein E-Mail Postfach und bestätige deine Anmeldung.

Bitte füge philipp@highenergymind.com deinen Kontakten hinzu, damit deine Affirmation der Woche nicht im Spam-Ordner landet.