Louise Hay: Die schönsten Affirmationen für Körper und Seele

„Alles, womit wir es in unserem Leben zu tun haben, sind Gedanken und Gedanken lassen sich verändern.“ (Louise L. Hay in “Balance für Körper und Seele“)

Wie sehr Gedanken unser Leben verändern können, ist vielen Menschen überhaupt nicht bewusst. Eine wahre Pionierin der lebensverändernden Gedanken war die bekannte Bestseller-Autorin Louise Lynn Hay.

Ihr eigenes, mit Schicksalsschlägen behaftetes Leben brachte diese bemerkenswerte Frau dazu, die Kraft ihrer Gedanken zu nutzen und damit ihr Leben, trotz allen Niederschlägen, in eine positive Richtung zu lenken. Dabei half sie nicht nur sich selbst, sondern auch Tausenden von anderen Menschen, die durch die Beeinflussung ihrer Gedanken, ihr gesamtes Leben verändern konnten.

Positive Affirmationen Podcast Folge 11: 50 positive Affirmationen nach Louise Hay

Die schönsten Affirmationen von Louise Hay findest du in unserer neuen Podcast-Folge:„50 positive Affirmationen nach Louise Hay“. Lass dich inspirieren von der Kraft und Stärke dieser beeindruckenden Persönlichkeit und nutze ihre Affirmationen auch für dich, um dein Leben mit Hilfe deiner Gedanken grundlegend zu ändern!

Folgende Affirmationen sind in der Podcast-Folge enthalten:

  • Mein Herz ist weit geöffnet.
  • In meiner Welt ist alles in Ordnung.
  • Mir geht es von Minute zu Minute besser.
  • Ich bin schön, und alle lieben mich.
  • Ich liebe mich so, wie ich bin.
  • Ich bin im Einklang mit der Natur.
  • Wo immer ich hingehe, werde ich mit Liebe begrüßt.
  • Ich liebe mein Leben.
  • Ich vertraue dem Prozess des Lebens.
  • Heute ist ein wunderbarer Tag.
  • Ich bin in Frieden mit mir.
  • Ich bin bereit, um Hilfe zu bitten, wenn ich sie brauche.
  • Alles ist gut in meiner Welt.
  • Ich kann jeden Tag Wunder erwarten.
  • Ich bin sicher.
  • Ich heiße Wunder in meinem Leben willkommen.
  • Nur Gutes kann zu mir kommen.
  • Ich bin umgeben von Liebe.
  • Ich bin sehr dankbar für all die Liebe in meinem Leben.
  • Ich achte auf meinen Körper und esse nur, wonach es ihm verlangt.
  • Es ist sicher, nach innen zu schauen.
  • Wenn ich Ja zum Leben sage, sagt das Leben Ja zu mir.
  • Ich befinde mich in einem Prozess der positiven Veränderung.
  • Ich vertraue meiner Intuition.
  • Aus dieser Situation wird nur Gutes hervorgehen.
  • Ich ziehe nur gesunde Beziehungen an.
  • Ich darf mir selbst vertrauen.
  • Mein Tag beginnt und endet mit Dankbarkeit.
  • Ich bin bereit, loszulassen.
  • Wenn ich nach innen schaue, sehe ich all meine Schätze.
  • Ich nehme meine Kraft an.
  • Ich liebe mich und mein Leben.
  • Meine glücklichen Gedanken helfen, meinen gesunden Körper zu erschaffen.
  • Ich bin gesund, ganz und vollständig.
  • Der Punkt der Macht liegt immer im gegenwärtigen Moment.
  • Alles, was ich wissen muss, wird mir offenbart.
  • Ich bin in meinem Körper zu Hause.
  • Ich höre mit Liebe auf die Botschaften meines Körpers.
  • Es ist nur ein Gedanke, und ein Gedanke kann geändert werden.
  • Ich bin zutiefst erfüllt von allem, was ich tue.
  • Ich fühle meine Energie und bin aktiv und lebendig.
  • Für meinen gesunden Körper bin ich sehr dankbar.
  • Das Leben unterstützt mich auf jede erdenkliche Weise.
  • Alles, was ich brauche, kommt zur rechten Zeit zu mir.
  • Alles ist gut in meinem Leben.
  • Jeder Gedanke, den ich denke, erschafft meine Zukunft.
  • Ich vergebe mir selbst und mache mich frei.
  • Ich bin schmerzfrei und völlig im Einklang mit dem Leben.
  • Ich verdiene es, reich und glücklich zu sein.
  • Ich werde geliebt und ich bin in Frieden.

Du findest den Positive Affirmationen Podcast bei Spotify, Apple, Amazon und Google Podcasts und auch kostenlos auf unserem YouTube Kanal.
Wenn dir die Folge gefällt, dann vergiss nicht den Podcast zu abonnieren und zu bewerten. Alle Links findest du unter https://affirmationen.gratis

Ein kurzer Einblick in das Leben von Louise Hay

Du kennst das, jeder Mensch durchlebt verschiedene Stationen in seinem Leben. Louise Hay ist keine Ausnahme und musste leider einige Schicksalsschläge in Kauf nehmen, die ihr Leben erschwert haben.

Doch genau diese Erfahrungen haben sie wachsen lassen und zu dem gemacht, was sie geworden ist: Eine starke Frau mit einer positiven Lebenseinstellung und der Kraft, dank ihrer Gedanken, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen sowie in eine glückliche Richtung zu lenken.

Der Start ins Leben von Louise L. Hay

Am 8. Oktober, im Jahr 1926, wurde Louise Lynn Hay in Los Angeles geboren. Mit gerade mal 18 Monaten kam sie, nachdem sich ihre Eltern trennten, in das erste Pflegeheim. Danach wurde sie von Heim zu Heim weitergereicht, bis sie schließlich im Alter von 5 Jahren von ihrer Mutter zurückgeholt wurde.

Doch leider entpuppte sich der neue Lebensgefährte ihrer Mutter als gewalttätiger Mann, der sowohl sie als auch ihre Mutter, die Hölle auf Erden durchleben ließ.

Noch in ihrer Kindheit wurde Louise Hay von einem Nachbarn vergewaltigt. Mit 15 Jahren hielt sie es zu Hause nicht mehr aus und verschwand. Sie wurde schwanger, das Baby gab sie letztendlich zur Adoption frei.

Louise Hay: Die schönsten Affirmationen für Körper und Seele

Ein Leben voller Höhen und Tiefen

Louise Hay entschloss sich nach ihrem Auszug und der Abgabe ihres Kindes dazu, wieder zu ihrer Mutter nach Chicago zurückzukehren. Dort war sie bemüht, sich mit den unterschiedlichsten Jobs durchzuschlagen. Doch ihre kämpferische Art und ihre Stärke brachten ihr 1950 endlich die erste, positive Lebenserfahrung:

Sie bekam einen Job als Model und lernte dabei den Briten Andrew Hay kennen, den sie 4 Jahre später heiratete. Leider hielt das Glück nicht allzu lange an und ihr Mann verließ Louise wegen einer anderen Frau, als sie 32 Jahre alt war. Ein weiterer Tiefschlag, den Louise Hay verkraften musste.

 

Was im Leben von Louise Hay die Wendung brachte

Durch eine glückliche Fügung ergab es sich, dass Louise Hay an einem Vortrag der First Church of Religious Science teilnahm. Bei dieser Veranstaltung hörte sie den Satz: „Wenn du dein Denken änderst, änderst du dein Leben“, welcher ihr bisheriges Leben von Grund auf veränderte.

Für Louise Hay war dies der Anlass dafür, sich intensiv der Kraft der Gedanken und den Selbstheilungskräften zu widmen. Eine Ausbildung zur Seelsorgerin folgte. Im Alter von 50 Jahren – 1976 – veröffentlichte sie ihre Broschüre Heal Your Body“ (Heile deinen Körper), welche eine Liste von Krankheiten beinhaltet, die nach den möglichen Ursachen und den dazugehörigen, heilsam wirkenden, Affirmationen geordnet ist.

Doch wie es das Leben so will, rollte ein weiterer Schicksalsschlag über diese starke Frau hinweg: Gebärmutterhalskrebs lautete die Diagnose, welche Louise Hay kurze Zeit später erhielt. Sie weigerte sich, jede ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen und sah diese Krankheit als ihre eigene Chance, das erlernte Wissen über ihre Selbstheilungskräfte, der inneren Überzeugung und Vergebung umzusetzen.

Mit der Hilfe von großer Vergebungsarbeit, der Aufarbeitung von Selbstliebe und Achtsamkeit sowie einem Weg mit Ernährungsumstellung, Psychotherapie, Arbeit mit Visualisierung, Reflexzonenmassage, Darmspülungen und Gedankenhygiene schaffte Louise Hay es, nach 6 Monaten vollkommen geheilt zu sein.

 

Ein Lebensbegleiter für viele Menschen

Ihr Werk – die Veränderung der Gedanken

Im Jahr 1984 kam das zweite Buch von Louise Hay heraus: „You Can Heal Your Life“. Hier beschreibt sie ihre eigenen Lebenserfahrungen und Überzeugungen, welche für die emotionalen und körperlichen Probleme, insbesondere aber auch für unsere Glaubenssätze verantwortlich sind. Mehr als 16 Wochen war dieses Buch Bestseller der New York Times und ging mehr als 50 Millionen Mal auf der ganzen Welt über den Ladentisch.

Für viele Menschen wurde Louise Hay zu einer Art Lehrmeisterin, die aufgrund ihrer eigenen Schicksalsschläge und der Aufarbeitung genau wusste, was sie an andere weitergibt und welche Kraft es braucht, mit diesen schwierigen Umständen sein Leben zu meistern.

Auch wenn die Überzeugungen von Louise Hay des Öfteren als sehr esoterisch und fragwürdig abgehandelt wurden, konnten sich ihre Erkenntnisse, dass Krankheiten aufgrund der seelischen Verfassung begünstigt oder verursacht werden, immer mehr in die moderne Psychotherapie einfügen.

Die Veränderung zum besseren Leben

Auch das Leben von Louise nimmt nun endlich eine glückliche Wendung, in der die positiven Veränderungen sichtbar werden:

Im Jahr 1985, als sie 61 Jahre alt war, rief sie die Gruppe „The Hayride“ ins Leben. Diese Gruppe bestand ursprünglich aus 6 Männern, welche mit der Diagnose AIDS lebten. Ein paar Wochen später war diese Gruppe auf 800 Menschen angewachsen, welche sich wöchentlich in einem Auditorium in West Hollywood zu Workshops trafen.

Großes erreichen – ihr eigener Verlag

1987 brachte es Louise Hay so weit und gründete ihren eigenen Verlag „Hay House, Inc.“. Heute ist dieser in Kalifornien, Sydney, Johannesburg, New York und New Delhi vertreten. Es gibt nicht nur eine große Zahl an Büchern, CDs, Arbeitsbüchern und Online-Kursen, in denen das Wissen von Louise L. Hay allen Menschen übermittelt wird. Inzwischen ist auch ein Film über die Geschichte und das beeindruckende Leben von Louise Hay entstanden: „You Can Heal Your Life: The Movie“.

Außerdem ist der Verlag mit bekannten Autoren und Autorinnen in Zusammenarbeit, wie etwa Dr. Wayne Dyer, Doreen Virtue, Dr. Christiane Norhtrup sowie Esther und Jerry Hicks. Alle sind auf die gleiche Botschaft und Aufgabe ausgerichtet: Unterstützung für jeden Menschen zu bieten, welcher an seiner Persönlichkeitsentwicklung, der Bewältigung seines Lebens, der Entfaltung der eigenen Potentiale und natürlich auch der Selbstliebe und Vergebung arbeiten will.

Zusätzlich schaffte es Louise Hay „The Hay Foundation“ zu gründen, welche als Non-Profit-Organisation tätig ist. Hierbei geht es darum, bedürftigen Menschen in Not Essen, ein Dach über dem Kopf, Beratungen, seelischen Beistand und auch Hospiz-Hilfen zur Verfügung zu stellen.

 

Happy End trotz traurigem Start

Als Louise Hay bereits über 80 Jahre alt war, zog sie sich aus ihrem Verlag und der Hay Foundation zurück. Ihre Aufmerksamkeit galt nun ihrem Garten, der Ölmalerei, dem Salsa tanzen und dem Verlangen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Gelegentlich nahm sie dennoch an Veranstaltungen teil und versetzte mit ihrem starken Charisma die Besucher immer wieder in große Faszination und Begeisterung.

Im Alter von 90 Jahren, am 30. August 2017, starb Louise Lynn Hay, ganz friedlich im Schlaf. Ein gutes, ruhiges Ende ihres doch sehr turbulenten und harten Lebens, in dem sie die beste Veränderung erreichen konnte, die wohl möglich war.

Dieser wirklich bemerkenswerte Weg, von einer Frau, die sich nicht unterkriegen ließ, zeigt, zu was wir mit unserer inneren Einstellung und eigenen Glaubenssätzen fähig sind. Wir können alles von Grund auf ändern, solange wir an unseren Überzeugungen festhalten und das Positive im Leben nie aus dem Blick verlieren.

Alles liegt in unseren Händen. Nur wir sind für unser Leben verantwortlich und können es genau in die Richtung lenken, in die wir gehen wollen. So hart das Leben auch manchmal spielt, so lange du an dich und deine Stärken glaubst, ist es möglich, alles zu verändern.

Ein großes Dankeschön an Louise Hay und ihre wichtige, lebensverändernde Arbeit, welche bis heute zahlreichen Menschen genau die Kraft und Stärke verleiht, die sie brauchen!

Es gibt noch mehr für dich zu entdecken

Neue inspirierende Beiträge

Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann kann ich dir die folgenden Beiträge empfehlen.

Wie meditiert man - Wichtige Lernmethoden

Wie meditiert man – Wichtige Lernmethoden

Inhaltsverzeichnis Wie meditiert man eigentlich richtig? Vielleicht hast du schon einmal von den vielen Vorteilen der Meditation gehört. Mit dieser jahrtausendealten Technik kannst du dein Leben in vielen Bereichen positiv

Mehr »

Melde dich an für deine

Affirmation
der Woche

Jeden Sonntag per E-Mail:
Deine Affirmation der Woche als Hintergrundbild für dein Smartphone

Du kannst jederzeit deine Einwilligung in den kostenlosen Versand unserer E-Mails über den „Abmelden“-Link am Ende jeder E-Mail widerrufen. Der Versand erfolgt gemäß Datenschutzerklärung.

Danke für deine anmeldung

Es fehlt noch ein Klick!

Damit wir dir deine Affirmation der Woche senden können, musst du deine Anmeldung noch bestätigen. Bitte gehe jetzt in dein E-Mail Postfach und bestätige deine Anmeldung.

Bitte füge philipp@highenergymind.com deinen Kontakten hinzu, damit deine Affirmation der Woche nicht im Spam-Ordner landet.