Erfolg im Beruf: 15 Tipps, um im Job erfolgreich zu sein

Was bedeutet für dich Erfolg im Beruf? Ganz gleich ob du selbstständig oder angestellt bist, ob du eine Ausbildung machst, studierst oder schon viele Jahre arbeitest. Wir alle haben unsere ganz eigene Vorstellung von einem erfolgreichen Weg.

Während ein Teil sich eher an der Berufsbezeichnung, dem Gehalt oder der Teamgröße orientieren, legen viele einen ganz anderen Maßstab an. Vielleicht ist es die Erfüllung, die du aus deiner Arbeit ziehst, der Sinn hinter deinen Aufgaben oder der Kontakt mit Menschen, die für dich deinen Traumjob ausmachen.

Erfolg im Beruf zu haben, das klingt einfach umgesetzt? Oder hast du das Gefühl, das wirst du niemals haben? Wie definierst du Erfolg im Beruf? Was deine innere Einstellung damit zu tun hat und welche Faktoren deinen Erfolg beeinflussen, deine Berufswahl beeinflussen, erfährst du in diesem Artikel. Außerdem warten 15 Tipps auf dich, wie du im Job erfolgreich sein kannst.

 

Positive Affirmationen Podcast Folge 21: Affirmationen für mehr Erfolg im Beruf

Deine innere Einstellung wird maßgeblich von deinen Gedanken beeinflußt. Denkst du positiv über deine Aufgaben und deine Zukunft? Mit den Affirmationen aus dieser Folge kannst du aktiv an deiner Einstellung für Erfolg arbeiten. Die Affirmationen helfen dir besonders effektiv, wenn du sie regelmäßig anwendest und wiederholst. Am Besten über mehrere Tage und Wochen, damit sich die neuen Überzeugungen in dir festsetzen können.

Affirmationen aus der Podcast-Folge:

  • Ich vertraue meiner Intuition und glaube an mich.
  • Ich kann mit allem umgehen, was auf mich zukommt.
  • Ich erreiche meine Ziele mit Leichtigkeit und Erfolg.
  • Ich mache jeden Tag Fortschritte und entwickle mich immer weiter.
  • Ich kenne meine Prioritäten und erledige das Wichtigste zuerst.
  • Durch meine Arbeit erfahre ich Erfüllung und Glück.
  • Ich bin immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort und tue genau das Richtige.
  • Ich bin im Flow und erledige meine Aufgaben mit Freude.
  • Ich erhalte Anerkennung und Respekt für meinen wertvollen Beitrag.
  • Alles, was ich tue, ist erfolgreich.
  • Durch meinen Erfolg haben auch andere Erfolg.
  • Mit meiner positiven Ausstrahlung ziehe ich gute Partner und Kunden an.
  • Ich erledige meine Arbeit mit Fokus und Begeisterung.
  • Ich bin so dankbar für meinen Erfolg, die Freude und das großartige Einkommen!
  • Jeden Tag komme ich meinem Ziel näher.

 

Du findest den Positive Affirmationen Podcast bei Spotify, Apple, Amazon und Google Podcasts und auch kostenlos auf unserem YouTube Kanal.
Wenn dir die Folge gefällt, dann vergiss nicht den Podcast zu abonnieren und zu bewerten. Alle Links findest du unter https://affirmationen.gratis

 

Welche Ursachen für Erfolg gibt es?

Erfolg im Beruf kannst du in fünf Ursachen unterteilen. Möglicherweise hast du dich schon einmal gefragt, warum andere erfolgreicher sind als du. Diese Frage schleicht sich gerne mal in unsere Köpfe. Das muss aber nichts Negatives sein. Denn dass du dir diese Frage stellst, bedeutet, dass du bereit bist dich weiterzuentwickeln, indem du deine Komfortzone verlässt.

Bravo! Klopfte dir dafür doch bitte selbst auf die Schulter! Denn Fakt ist, dass ganz viele Menschen sich einfach mit dem abgeben, was sie haben, ohne es zu hinterfragen. Erst wenn du bereit bist, deine Kompetenzen zu hinterfragen, kannst du wachsen und dich auf eines oder mehrere der Eigenschaften für den Erfolg fokussieren:

 

Wie steht es mit deiner Leidenschaft?

Einige Menschen gehen Tag für Tag arbeiten, mögen ihren Job jedoch nicht. Selbst während des Urlaubs zählen sie die Tage, bis zum ersten stressigen Arbeitstag. Ihre Leidenschaft liegt ganz klar nicht auf beruflicher Ebene. Wenn du in deinem Job Hingabe zeigst, mit Freude und Neugier Geld verdienst, arbeitest du schneller, effizienter und euphorischer an beruflichen Projekten. Wer seinen Job wirklich gern macht, dem macht es nichts aus, auch mal länger zu arbeiten.

 

Kannst du Geduld aufbringen?

Das Erste, dass man im Berufsleben lernt, ist Geduld zu haben. Erfolg im Beruf kommt mit dem Schiff und nicht mit dem Flieger. Es dauert eine gewisse Zeit, bis sich wirklicher Erfolg einstellt. Weil das Nerven und Energie kostet, gibt es manchmal Rückschritte oder nur minimales Vorwärtskommen. Aber das ist okay.

 

Bist du kommunikativ?

Kommunikation hat bekanntlich vier Ebenen: Sachebene, Beziehungsebene, Appell und Selbstkundgabe. Auf diesen Ebenen Erfolg im Beruf zu generieren, muss geübt sein. Dabei geht es um Authentizität und gute Körpersprache. Wer auf Augenhöhe kommuniziert, der schafft eine solide Basis der Zusammenarbeit.

 

Hast du genug Motivation?

Motivation, um Erfolg im Beruf zu haben, kannst du auch Ehrgeiz nennen. Ehrgeizige Menschen haben ein Ziel vor Augen zu erreichen, welches sie wollen. Es ist der Wille, sich im Job durchzusetzen, sich beruflich zu verwirklichen, Fähigkeiten auszubauen und Erfüllung in der Arbeitswelt zu erreichen. Manche haben die Motivation besser als die Konkurrenz zu sein, Boss einer Firma zu werden, oder möchten mit dem Geld, das sie verdienen, sich Luxus leisten. Egal was deinen Ehrgeiz antreibt, du brauchst ihn, um Erfolg im Beruf zu haben.

 

Hast du das Selbstvertrauen?

Das Selbstvertrauen und dein Selbstbewusstsein spielen eine große Rolle. Wer weiß was er will und wohin er möchte, der braucht sich oft gar nicht groß anstrengen. Ein gewisses Selbstvertrauen muss vorhanden sein. Aber es wächst mit deinen Herausforderungen. Dein Selbstbewusstsein kannst du steigern, durch kleine Erfolge. Sie bewegen sich auf der sozialen und zwischenmenschlichen Ebene. Du hast eine Aufgabe gemeistert? Warte nicht auf das Lob anderer, sondern lobe und belohne dich selbst. Das schafft Selbstvertrauen.

 

Erfolg im Beruf: 15 Tipps, um im Job erfolgreich zu sein

15 Tipps für mehr Erfolg im Beruf

Weil Inspiration und Input sehr animieren kann, tätig zu werden, haben wir für dich 15 Tipps für mehr Erfolg im Beruf zusammengestellt. Mit ihnen hast du Mittel, die du in deinem Leben umsetzen kannst. Erfolg kommt in erster Linie von innen. Deshalb lasse die Tipps auf dich wirken.

 

Komfortzone verlassen

Was früher eine Schande war, ist heute normal: Berufswechsel. Die Berufswelt ist so unglaublich groß, dass deine Möglichkeiten schier unbegrenzt sind. Früher lernte man einen Beruf und hat ihn ausgeführt bis zur Rente – am besten im selben Unternehmen. Recruiter haben es schon lange erkannt: Ein Lebenslauf mit vielen Daten zeigt, dass vielseitige Fähigkeiten und Wissen vorhanden sind. Möchtest du auch Erfolg im Beruf haben, darfst du dich über deine gewohnte Komfortzone hinauswagen und mal etwas ganz anders machen. Und auch innerhalb der Firma ist dies möglich.

 

Gönne dir bewusste Pausen

Gönne dir bewusst Pausen und Urlaubstage. Ganz besonders, wenn die Arbeit Spaß macht, kann es passieren, dass es zu viel ist. Baue ganz bewusst freie Tage ein. Das trifft besonders auf Selbstständige zu. Sie nehmen sich statistisch viel zu wenig Urlaub. Psychologisch betrachtet, neigen Menschen dazu, „funktionieren zu müssen.“ Wer nur damit beschäftigt ist, seinen Tag als To-Do-Liste abzuarbeiten, verliert die Bindung zu seinen Mitmenschen und auch zu sich selbst. Auszeiten sind sogar gesund.

 

Multitasking war einmal

Auch wenn es verlockend klingt, mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen. Es hat leider nur den Anschein, als würdest du viel in kurzer Zeit schaffen. In Wirklichkeit dauert es sogar länger, weil du dich nicht zu hundert Prozent auf eine Sache konzentrierst. Viel effektiver ist es, wirklich eine Aufgabe nach der anderen zu bearbeiten. Denn um Erfolg im Beruf zu haben, steht Qualität immer vor Quantität.

 

Trugbilder erkennen

Sich jemanden als Vorbild zu nehmen, motiviert, sein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Versuche jedoch darauf zu achten, dass die Vorbilder nicht zu Trugbildern werden. Es fühlt sich sicher toll an kraftvolle Reden zu hören. Diese Leute wirken schnell unbesiegbar und allwissend. Erfolgreich sein, bedeutet nicht unbedingt, es auf allen Ebenen zu sein. Die Nachbarin, die ihr Geld mit einem Start-Up-Unternehmen verdient, könnte Schlafprobleme habe und Ärger mit den Kindern. Mache dir deshalb bewusst, dass Vorbilder gut sind, aber sie sind keine Götter. Die Ängste und Sorgen, die du hast, kennen diese Leute nämlich auch.

 

Kenne deinen Wert

Hast du eine Ahnung, wie viel du verdienen könntest, in deiner aktuellen Position? Manchmal hilft ein Blick auf die branchenüblichen Jahresgehälter. Wenn du der Überzeugung bist, du leistest gute Arbeit, die mehr Geld verdient, dann sag es! Bringe beim Bewerbungsgespräch deine Gehaltsvorstellung mit. Erfrage beim Chef eine Gehaltserhöhung oder ändere für deine freiberuflichen Aufträge deinen Stundenlohn. Besonders Berufsanfängern fällt es schwer, mehr Geld zu verlangen.

 

Wissen, was man will

Manchmal muss man sich eingestehen, dass die Arbeit, die man derzeit ausübt, einen nicht glücklich macht. Wenn du diesen Gedanken hast, kannst du Erfolg im Beruf bereits haben, wenn du den Job wechselst. Das ist manchmal nötig und oft sehr bereichernd. Eben noch Reinigungskraft, morgen in einem Büro. Oder vielleicht vom Metzger zum Fernsehstar? Es ist alles möglich. Einige Menschen brauchen eben etwas länger, um zu wissen, wo sie beruflich hinwollen und was ihnen wirklich liegt.

 

Nutze geöffnete Türen

Egal, wer da gerade dir eine berufliche Tür öffnet, den ersten Fuß musst du hineinsetzen. Nutze deine Kontakte und Möglichkeiten, die dir geboten werden. Es soll Menschen gegeben haben, die nur ein Jahr als Teamleiter gearbeitet haben und plötzlich in einer anderen Firma durch einen Freund eine höhere Stelle geboten bekommen haben und jetzt das doppelte Verdienen als vorher.

 

Es ist eine Berufung

Der sicherste Weg, Erfolg im Beruf zu haben, ist das zu lieben, was man tut. Was kannst du besonders gut? Für was brennt dein Herz? Wenn andere sehen, wie sehr du für deinen Job brennst, kaufen sie dir deine Idee, dein Produkt eher ab, als wenn du es nur des Geldes wegen machst. Finde auch einen Job, der nicht nur dein Beruf, sondern auch deine Berufung ist.

 

Dein Körper ist dein Tempel

Erfolgreich im Beruf zu sein, erfordert, dass du auf allen Ebenen etwas tust. Wenn du deinen Körper als deinen Tempel betrachtest, erfährst du so manches über dich, dass dich auch beruflich weiterbringen wird. Lebe deshalb im Einklang mit dir selbst.

 

Arbeite um zu leben

Diesen Spruch kennst du vielleicht: Lebe nicht, um zu arbeiten, sondern arbeiten, um zu leben. Wenn du Tag ein, Tag aus schuften gehst, kannst du dann noch die Früchte des Lebens genießen. Du darfst dich für deine Arbeit belohnen. Lebe. Genieße. Sei glücklich. Gehe zur Arbeit, weil du das Leben schätzt. Lebe nicht, nur um arbeiten zu gehen.

 

Sei du selbst

Viel zu oft haben wir das Gefühl, dass wir uns verstellen müssen. Wenn wir im Job etwas erreichen wollen, zögern wir. Aber was wäre, wenn du einfach du selbst bist und aussprichst, was du möchtest, was für Ideen du hast und wie du dich positiv einbringen kannst? Zögere nicht, denn sonst bist du nicht du selbst.

 

Von innen nach außen

Glaubst du, dass äußere Umstände, dein Ergebnis definieren? Mit Selbstachtung und innerer Schau, kannst du Ruhe, Konzentration und Selbstvertrauen aufbauen. Wenn du deine inneren Ressourcen kennst, kannst du dir welche im Außen schaffen. Im Inneren sortiert zu sein, schafft Ordnung um einen herum.

 

Lebe im Jetzt und Hier

Für deine Ziele musst du dir Gedanken um die Zukunft machen. Aber um Ziele zu formulieren, braucht es die Erfahrung aus der Vergangenheit. Nur das Jetzt und Hier vermag dir dabei zu helfen, deine Ziele zu erreichen. Ärgere dich nicht über vergangene Fehler und plane nicht nur die Zukunft. Werde aktiv!

 

Sei wie ein Berg

Jeder von uns gerät mal in Hektik und Stress. Wir arbeiten dann unsere Aufgaben wie ein Roboter ab und vergessen dabei, dass wir keine rollenden Steine ​​​​sind. Wir sind ein Berg. Erfolg im Beruf setzt eine gewisse Resistenz und Souveränität voraus. Dies erreichst du nur mit innerer Gelassenheit.

 

Bleibe dir treu

Im Job muss man manchmal Dinge tun, die wenig Freude bereiten oder nervig sind. Das gehört dazu. Aber wenn das ein Dauerzustand wird, hinterfrage dich einmal. Erfolg kommt erst dann zu dir, wenn du dir selbst treu bleibst. Sag auch mal „nein“ oder gebe Verantwortung ab, wenn es sich nicht richtig anfühlt. Überforderung schadet dir nur.

 

Häufige Fragen

Im Folgenden habe ich einige Fragen zusammengestellt, die häufig in Bezug auf Erfolg im Beruf gestellt werden.

Was ist Erfolg im Beruf?

Es ist die Summe aller Faktoren, die dazu führen, dass du dich finanziell unabhängig fühlst und mit dem Erfolg dich selbst und deine Träume verwirklichen kannst. Am Ende ist ein Erfolg ein Ausdruck dafür, dass wir uns selbst übertreffen möchten. Selbstoptimierung ist der Schlüssel.

 

Was ist wichtig für den beruflichen Erfolg?

Durch deine Schaffenswerte, Tugend und deine Geduld, wirst du Erfolg im Beruf erlangen. Auf diesen Grundlagen lässt sich aufbauen. Wichtig für den beruflichen Erfolg ist, dass man dranbleibt und sich immer wieder neu motiviert. Dabei sollte man seine Arbeit wirklich lieben. Denn ohne die Leidenschaft bleibt der Job eine weitere lästige Aufgabe im langen aber doch recht kurzen Leben eines Menschen.

 

Was macht einen erfolgreichen Menschen aus?

Erfolgreiche Menschen sind Macher, keine Träumer. Sie haben durch ihren Ehrgeiz ein konkretes Ziel vor Augen, welches sie mit stetiger Ausarbeitung ihrer Fähigkeiten erreichen wollen. Sie streben Selbstoptimierung an und überprüfen sich und ihre Tätigkeit immer wieder.

 

Fazit

Erfolg im Beruf kann auch verschiedene Ursachen und Facetten haben. Wenn du für dich herausfindest, wohin dein Weg dich bringen oder welche Skills du optimieren kannst, wirst du Erfolg im Beruf haben. Wie du diesen definierst, entscheidest du allein.
Du bist der Erbauer deines eigenen beruflichen Glücks. Nimm die Werkzeuge in die Hand, die dir gegeben werden und gestalte es nach deinen Vorstellungen. Denn Erfolg im Beruf kann jeder haben – auch du, egal von wo aus du startest.

Es gibt noch mehr für dich zu entdecken

Neue inspirierende Beiträge

Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, dann kann ich dir die folgenden Beiträge empfehlen.

Wir dürfen dem Leben vertrauen

Alles wird gut – so heißt das neue Buch von Stefan Goedecke, das ich als einer der ersten lesen konnte. Stefan hat eine liebevolle Erzählung über das ganz große Leben

Mehr »
Deine Glaubenssätze bestimmen nicht nur, wie Du die Welt um dich herum erlebst, sondern auch, wie Du Erfahrungen verarbeitest und welchen Eindruck Du auf andere Menschen machst.

Entdecke die Macht der Glaubenssätze

Inhaltsverzeichnis Hast Du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, wie deine Einstellung dem Leben und deinen Zielen gegenüber ist, und wie sehr Du selbst von deiner Meinung überzeugt bist? Deine

Mehr »

Melde dich an für deine

Affirmation
der Woche

Jeden Sonntag per E-Mail:
Deine Affirmation der Woche als Hintergrundbild für dein Smartphone

Du kannst jederzeit deine Einwilligung in den kostenlosen Versand unserer E-Mails über den „Abmelden“-Link am Ende jeder E-Mail widerrufen. Der Versand erfolgt gemäß Datenschutzerklärung.

Danke für deine anmeldung

Es fehlt noch ein Klick!

Damit wir dir deine Affirmation der Woche senden können, musst du deine Anmeldung noch bestätigen. Bitte gehe jetzt in dein E-Mail Postfach und bestätige deine Anmeldung.

Bitte füge philipp@highenergymind.com deinen Kontakten hinzu, damit deine Affirmation der Woche nicht im Spam-Ordner landet.